MARRIAGE & FAMILY AWARD 2018: Ein „Oscar“ für christliche Paar- und Familienarbeit

Bevor im Februar 2019 in Los Angeles die nächste Oscar-Verleihung über die Bühne geht, vergibt das Forum Ehe+Familie (FEF) schon am 3. November einen Award. Ab sofort können besonders innovative und einflussreiche Projekte der christlichen Paar- und Familienarbeit nominiert werden. Dem Gewinnerprojekt winkt ein Preisgeld in der Höhe von 1’500 Franken.

Immer wieder stösst man im Rahmen der christlichen Paar- und Familienarbeit auf innovative Projekte. Die meisten dieser Projekte erhalten selten die Aufmerksamkeit, die ihnen eigentlich gebührt. Aus diesem Grund hat sich das Forum Ehe+Familie (FEF) entschieden, jährlich einen Preis an ein christliches Projekt im Bereich Ehe und Familie zu vergeben. Mit dem „MARRIAGE & FAMILY AWARD“ möchte das FEF einerseits die Initianten ermutigen und sie für ihr Engagement ehren und andererseits wünscht sich das Forum, dass andere dadurch ermutigt werden, selber Ideen zu entwickeln und so in eine gesunde Beziehungslandschaft zu investieren.

FEF übernimmt von FAMILYLIFE

Der Award wurde 2016 von der Organisation FAMILYLIFE ins Leben gerufen. Für die dritte Ausgabe wird er dieses Jahr neu vom Forum Ehe+Familie vergeben. Damit wird der Preis in einen breiteren Kontext von Organisationen, die sich für die Stärkung von Ehe und Familie einsetzen, gestellt. Das FEF verbindet heute 15 Organisationen und etliche Einzelmitglieder. Eine Jury, die sich aus Fachpersonen der Partnerorganisationen zusammensetzt, prämiert schliesslich das innovativste und einflussreichste christliche Projekt mit dem „MARRIAGE & FAMILY AWARD“. Im letzten Jahr wurde der Award an den Blog „liebesbegehren.ch“ von Veronika Schmidt vergeben. Die diesjährige Preisverleihung findet am 3. November 2018 im Rahmen des Studientags „Ehe“ an der STH Basel statt.

Jetzt Projekte nominieren

Bevor die Jury über das Siegerprojekt entscheiden kann, müssen neuartige und wirkungsvolle Projekte nominiert werden. Bis am 15. September 2018 können Projekte via Online-Formular eingereicht werden: www.forumehefamilie.ch/awardnominierung.

 

© copyright Pokalfoto: S. Hofschlaeger, Pixelio.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.